Schatzkarten    Visualisierung von kommunalen Haushalten

Der Schatz einer Kommune zeigt sich im Haushalt. Alle Einnahmen und Ausgaben sowie der Wert des Besitzes und der Schulden bestimmen das finanzielle Befinden einer Stadt oder eines Kreises. Das ist der Schatz - unser Schatz. Der Schatz der Bewohner, der Eigentümer. Folgende Schatzkarten dienen der Haushaltsvisualisierung.

Schatzkarten Jahr Stand Status Stadt Haushalt Daten Aufrufe

Eine kleine Hilfe zum Umgang mit den Schatzkarten steht in einem Blogbeitrag.

Die Politik bestimmt was mit dem Schatz zu tun ist. In langen Sitzungen wird der jährliche Haushaltsplan beraten und geändert. Grundlage im Fall von Lübeck ist ein 900 Seiten Dokument mit 60% Detailinformationen zu 137 einzelnen Produkten.

Die Vielfalt von Detailinformationen ist überwältigend, und nur wenige machen sich die Mühe ihren Fragen wirklich nachzugehen. Die Herausforderung ist also eine Haushaltsvisualisierung für eine übersichtlichere Darstellung. Den ersten Versuch sehen Sie hier: unsere Schatzkarten.

Lübeck und Glückstadt haben ihre Daten öffentlicht gemacht und diese Visualisierung damit als erste ermöglicht. Auch andere Kommunen aus Schleswig-Holstein sind eingeladen ihre Haushalte als Schatzkarte zu veröffentlichen. Mehr Informationen zum Datenformat finden Sie hier.

Nun hat man eine Chance sich schneller zu informieren. Und wer weiß...? Vielleicht findet jemand einen wirklichen Schatz auf der Karte?

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, Anmerkungen und Anregungen zum Haushalt wie auch zur Schatzkarte über unser Bürger-Feedback.